Ziele

Zu wenig Bewegung, Hektik und Stress im Berufsalltag machen krank – aber Sport ist nicht zwingend auch gesund. Pilates steht für ein effektives Bewegungskonzept, dass Bewegungsmangel, bzw. Fehl- und Überbelastung durch modernes Sporttreiben ausgleichen und positiv beeinflussen kann.Es ist erschreckend aber wahr: Für die Pilates-Ausbildung gibt es keine gesetzlichen Vorschriften in Deutschland. Das bedeutet: Jeder kann sich Pilates-Trainer nennen und jeder kann Pilates-Trainer ausbilden. So kommt es in Deutschland zu großen Qualitätsunterschieden in den hiesigen Ausbildungen, die für den Laien kaum deutlich werden oder zu unterscheiden sind. Es entsteht ein gesundheitliches Risiko für Kursteilnehmer, die von nicht qualifizierten Trainern geschult werden.


Aus diesem Grund hat sich der Deutsche Pilates-Verband die folgenden Ziele gesetzt:


  • Die hohe Qualität einer Pilates-Ausbildung gewährleisten
  • Netzwerk und Interessensvertretung aller zertifizierten Trainer
  • Optimierung der Zusammenarbeit mit den Krankenkassen
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit für Qualitätsunterschiede der Ausbildungen
  • Regelmäßige, hochqualifizierte Weiterbildung für Pilates-Trainer, um die Verletzungsgefahr durch nicht angepasstes Training zu vermeiden


Zu unserer Zielgruppe gehören:


  • Sportler/innen und Interessierte
  • Pilates-Studios
  • Qualisfizierte Pilatestrainer/innen
  • Krankenkassen
  • Fitnessstudios

Der DPV gewährleistet eine einheitliche und hohe Qualität der Aus- und Weiterbildung. Interessierte und Sportler laden wir dazu ein, unser Trainer-Verzeichnis zu nutzen, um von uns lizenzierte Trainer in ihrer Region zu finden.

Über den Verband

Informationsblatt herunterladen

Mitglied werden

Erfahren Sie mehr über die Mitgliedschaft im DPV: